Hafermilch selber machen

Eine Premiere! Heute habe ich das 1. selbstgedrehte Video für dich 😀
Ich zeige dir, wie ich unsere Hafermilch selber machen, da ich vor gar nicht langer Zeit gecheckt habe, dass auch, wenn „ohne Zuckerzusatz“ auf der Packung steht in der kcal-Liste meistens um die 4-6 Gramm Zucker pro 100 ml enhalten sind. Was mir viel zu viel ist. Deswegen wird sie nun selbstgemacht oder ich greife auf die 0% Zucker Variante zurück, wenn ich nicht dazu komme.
Das Video ist wahrlich nicht perfekt, aber es hat mir viel Spass gemacht es zu drehen und danach zu bearbeiten. Ich hoffe, dass du genauso viel Freude beim Nachmachen hast!
Herzliche Grüße von Nicole ❤

Körper – Zyklus – Muttermund

Bild von Pixabay

Den eigenen Körper erkunden, ich weiss, das hört sich so banal an, dass frau das Gefühl hat das eh gemacht zu haben. Und ich weiss auch , dass es viele Frauen gibt auf die das zutrifft, die ihren Körper gut kennen, aber eben auch sehr viele die keine Ahnung davon haben.
Die gute Nachricht ist, dass DU das sofort ändern kannst – ich liebe die Selbstverantwortung!
Wie? Ganz einfach, mit etwas Mut, viel Neugier und deinem Finger 😀
Um den Muttermund zu ertasten, nimmst du deinen Zeige- oder Mittelfinger. Es sollte dann immer der selbe sein, damit du die unterscheidlichen Höhen genau einschätzen kannst. Und führst ihn sanft ein und tastest nach einer Art „Zapfen mit Öffnung“ – das ist der Muttermund.
Der Muttermund ändert seine Lage und seine Beschaffenheit (von fest auf weich & von geöffnet auf geschlossen) im Laufe des Zyklus.

„Körper – Zyklus – Muttermund“ weiterlesen

Freie Menstruation – der Anfang

Foto v. Pixabay

Wie ich schon im Vorgängerartikel Menstruationstasse vs. freie Menstruation erwähnte, fühlte sich die Menstasse nach vielen Jahren der Benutzung und einer natürlichen Geburt nicht mehr stimmig an. Meine Blutung wurde mit Cup immer kürzer und weniger. Das machte mich misstrauisch und ich besprach mich mit einer Frauenärztin. Körperlich gesehen ist alles in Ordnung. Das untermauerte meinen Verdacht noch mehr – der Cup blockierte meinen Blutfluss.
Dann machte ich mich auf die Suche nach neuen bzw. natürlicheren Möglichkeiten. Persönliche Anmerkung: Nachhaltig ja, aber natürlich ist auch etwas anderes als einen Silikonbecher einzuführen, der (fast) luftdicht abschliesst.
So stiess ich auf einen Artikel über *Freie Menstruation*.
Das konnte ich mir anfangs überhaupt nicht vorstellen. „Wie soll denn das gehen???“…
Aber es fühlte sich irgendwie richtig und natürlich an, das Blut wieder frei (ab)fliessen zu lassen und keine Fremdkörper mehr in mir zu haben.

„Freie Menstruation – der Anfang“ weiterlesen

Menstruationstasse vs. freie Menstruation – die Vorgeschichte

Zugegeben – bei dieser Überschrift kann ich deinen Unmut verstehen . „Nicht noch eine, die über Menstruationstassen schreibt. Die gibt es doch schon wie Sand am Meer.“ Ja, das stimmt, hätte ich diesen Beitrag schon zu meiner Cup Anfangszeit geschrieben, wäre ich sicher eine der Ersten gewesen. Aber um das soll es hier nicht gehen. Dieser Beitrag soll dir nur die Entwicklung schildern bis zu dem Punkt an dem das (eigentliche) Thema *Freie Menstruation* in mein Bewusstsein kam, damit du es nachvollziehen kannst.

Blutmond*** Bild von Free-Photos (Pixabay)
„Menstruationstasse vs. freie Menstruation – die Vorgeschichte“ weiterlesen

2 Jahre vegan – Update und Rückblick

Wir sind wieder vegan 🙂 Jipii … und das aus tiefster Überzeugung und nach vielen neuen Erfahrungen, die wir das letzte Jahr machen durften. In unserem 1 Jahres-Rückblick kannst du gerne nachlesen, warum wir überhaupt rückfällig wurden.

Foto v. silviarita v. pixabay

Wo fange ich am besten an. Das letzte Jahr war essenstechnisch ziemlich chaotisch (Juli 2018-Juli 2019). Aber erstmal das positive Update: Wir sind endlich wieder auf dem veganen Weg. Und es fühlt sich so richtig und gut an. Einfach herrlich! Uns geht es viel besser – energetisch, psychisch und körperlich.

„2 Jahre vegan – Update und Rückblick“ weiterlesen

Eindrücke zum Sommer-Kleiderkarussell

Hier sind ein paar Eindrücke vom Sommer-Kleiderkarussell im „Das Dekagramm“ in Graz. Tolle Menschen, schöne Lieblingsstücke, die ihre Besitzerinnen wechseln durften, viele strahlende Gesichter, volle Shoppingtüten und gute Gespräche. Und das alles ohne die Umwelt erneut zu belasten – so einfach und freudvoll kann zero waste sein und das sogar ohne Verzicht. Vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen ❤ und ans Dekagramm – weil es einfach so eine tolle Atmosphäre und Lokation bietet ❤

Ich freue mich schon auf das nächste Kleiderkarussell – Tauschen statt Kaufen!

Wenn du kein Kleiderkarussell mehr verpassen möchtest, dann folge meinem Blog oder meiner Facebook Seite! Hier findest du immer die aktuellen Termine und Infos.

Herzensgrüße von Nicole